Gruppenarbeit

Familienhospizarbeit - Unsere Leistungen

Trauergruppen für Kinder und Jugendliche

Reit-Trauergruppe für Kinder- und Jugendliche auf einem Reiterhof

Trauergruppe für Eltern, An- und Zugehörige

Mittendrin - für Kinder mit schwer kranken Angehörige

Männer-Trauer Stammtisch

Ihr findet uns auch auf Facebook unter  www.facebook.com/KinderAufSchmetterlingsflugelnEv

 

 

--------------------------------------------------------------------

 

Trauergruppen für Kinder und Jugendliche

Hallo und sei Willkommen!

Ist in Deiner Familie oder in Deiner Umgebung ein lieber Mensch gestorben? Würdest Du gerne andere treffen, die gerade ähnliche Sorgen und Fragen haben wie Du? Möchtest Du an manchen Tagen lieber Spaß haben und etwas Kreatives machen, anstatt über Deine Gefühle zu sprechen?
Bei uns ist alles möglich! Wir sind für Dich da!

Für sämtliche Altersgruppen finden die Trauergruppen alle 14 Tage Dienstags von 16:00 bis 17:30 Uhr statt.
In den Ferien finden keine Gruppen-Treffen statt.

Die nächsten Treffen-Termine findest Du hier.

Parallel zu den Trauergruppen bieten wir Elternteilen sowie nahen An- und Zugehörigen die Möglichkeit, sich in der Elterntrauergruppe auszutauschen, Rat zu holen und miteinander zu klönen.

Wir treffen uns in unserem Haus Pegasus, Bahnhofstraße 26 in 23689 Pansdorf.
Unsere Koordinatorin Stella Lemke informiert Dich gern unter
 0 45 04 / 60 73 70 oder per E-Mail:  slemke@kasf.de .

Du findest uns auch auf Facebook

Ergänzend zu den Trauergruppen finden wir für Dich auch gern eine/n ehrenamtliche/n Familienbegleiter/in, der/die Dich und Deine Familie individuell zu Hause unterstützen kann.

Alle unsere Angebote sind kostenfrei.

_____________________________________________________________________________________________

 

Reit-Trauergruppe für Kinder und Jugendliche

In Zusammenarbeit mit einem Reiterhof bieten wir tierbegleitete Trauerarbeit an. Neben dem Tröstehund Ben gibt es hier Pferde, 2 zahme Schweinchen und einen Esel.

Jeden 2. Montag findet die reitgruppe von 16.30 h bis 18.00 Uhr in Wulfsdorf statt

________________________________________________________________________________________________

Gruppe junge Erwachsene

Jeden 2. Freitag haben wir speziell für Jugendliche und junge Erwachsene - im Alter von 15 bis 20 Jahren - ein eigenes Angebot in einer Gruppe

Trauergruppe für Eltern, An- und Zugehörige

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist das kaum auszuhalten. Die Trauer übermannt uns und macht uns den Alltag schwer. Es hilft, wenn man in dieser Situation andere trifft, die gerade Ähnliches erleben.

Wir bieten Kinder-Trauergruppen für unterschiedliche Altersgruppen an. Parallel dazu haben auch Eltern und Angehörige die Möglichkeit sich in einer geleiteten Trauergruppe auszutauschen.

Neu ist in Zusammenarbeit mit einem Reiterhof eine Reit-Trauergruppe für Kin der und Jugendliche, zusätzlich untertstützt von 2 zahmen Schweinchen und einem Esel.

In der qualifiziert angeleiteten Kindertrauergruppe finden die Kinder einen Raum der Geborgenheit, in dem sie bei Basteln, Spielen und Erinnerungsritualen gemeinsam mit anderen Kindern ihren Gefühlen und Gedanken freien Lauf lassen können.

Die Trauergruppen finden regelmäßig  Dienstag von 16:00 bis 17:30 Uhr statt.
Diese Gruppe wird durch ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen geleitet.

Ein Vorgespräch und eine vorherige Anmeldung sind erforderlich. 
Unsere Koordinatiorin Stella Lemke steht für die Terminvereinbarung sehr gern zur Verfügung.
Telefon: 0 45 04 / 607 370, mobil: 01 71 / 299 03 59, E-Mail: slemke@kasf.de

Wir freuen uns auf Euch! Alle unsere Angebote sind kostenfrei.

Du findest uns auch auf Facebook

In den Ferien und an Feiertagen finden keine Treffen statt.

__________________________________________________________________________________________

Neu: Männer-Trauer Stammtisch

Wir folgen einem bewährten Konzept des Institutes für Familientrauerbegleitung - Lavia - in Gelsenkirchen.


Wir, das sind Burkhard,  Stefan und Volker, drei erfahrene Männer - ausgebildete Trauerbegleiter, die schon seit einiger Zeit in Ostholstein als ehrenamtliche Trauerbegleiter aktiv sind.

Trauer hat viele Orte, private und öffentliche.
Wir wollen uns darüber austauschen, wie es ist, ohne die Verstorbenen in ihnen zu leben.
So ist z.B. das Wohnzimmer gefüllt mit Erinnerungen, mit denen jeder Trauernde auf seine individuelle Weise umgeht.

Das erwartet die Teilnehmer: die Abende beginnen mit einem kleinen Snack und einer kurzen Begrüssungsrunde. Nach einer thematischen Einführung werden wir uns gemeinsamund in Kleingruppen einem „Raum“ widmen. Den Abend beschließt eine Abschlussrunde.

Wichtig ist uns, dass wir alle gestärkt aus den Gruppenabenden herausgehen.

Jeder Termin ist nach Anmeldung offen für neue Teilnehmer, da ja jeweils ein neuer Raum angesprochen wird.

Alle unsere Angebote sind kostenfrei.

________________________________________________________________________________________________

Man tauscht sich mit anderen Kindern aus, die das gleiche Schicksal haben. Außerdem gibt es altersgerechte Angebote. Das Angebot ist völlig unverbindlich und kostenlos.

von Mathis Bahr (einem Jugendlichen aus der Gruppe)

Weitere Informationen